Handseilzug Hooist

790,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Paket)
  • 100% Made in Germany
  • Video Handling Hooist: https://www.youtube.com/watch?v=tmPv-M7V44w
  • Video Hooist Handseilzug mit beiden Trägerplatten beim Bäumerücken: https://youtu.be/UHbKuOw1MeM          
  • Handseilzug mit Ratschenkurbel, Gegenhaltegriff, Flaschenzugsystem für 3t Zuglast (30kN Zugkraft)
  • Seil muss extra erworben werden. Extra hochfeste Ausführung mit 2.8t Bruchlast bei 6mm Durchmesser
  • Made in Germany
  • endlose Seillänge möglich dank Doppelrillenspill-Bauweise mit doppelter Klemmrolle --> seilschonend
nicht lagernd, vorbestellbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


  • 100% Made in Germany
  • Gebrauchsmusterschutz erteilt, Patent beantragt
  • NEU: Video Handling bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=tmPv-M7V44w
  • Video Hooist beim Bäume rücken: https://youtu.be/UHbKuOw1MeM          
  • Handseilzug-System mit Flaschenrollen, kontinuierlich 30kN = 3t Zugkraft möglich (bei 200N Handkraft)
  • Gewicht je nach Ausstattung und Seillänge zwischen 2 und 4kg
  • endlose Seillänge möglich dank Doppelrillenspill-Bauweise, frei konfigurierbar (>200m auf Anfrage)
  • kontinuierliche Zugkraft über die gesamte Seillänge
  • kontrolliertes Schnellablassen durch Reibungsbremse, sehr geringe Handkraft erforderlich. Einfachstes Einlegen des Seil in Zug-Anordnung
  • doppelte selbstverstärkende Klemmräder = Redundanz + Sicherheit, seilschonend*
  • doppelte, redundante Rücklaufsperre (1x je Achse)
  • Seil 6mm mit Bruchlast 2.8t (im Einzelstrang), bitte gesondert bestellen!  (im Flaschenzugsystem aufgrund mehrerer Seilstränge natürlich wesentlich mehr)
  • Ratschenkurbel, d.h. kurbeln und bei höherer Last ratschen im optimalen Arbeitsbereich möglich, querliegender Drehgriff
  • gerundete Anschlagöse, optimiert zur Verwendung mit Seilschäkeln
  • Nutzung von Akkuschrauber möglich (SW17 oder 12mm Dreikant-Welle), Welle kugelgelagert
  • fettgeschmiertes integriertes und gedichtetes Getriebe, gefrästes Alugehäuse
  • variable Ausstattung mit Seilflaschen zur Kraftverstärkung, geräteseitige Flasche starr montierbar/von Hand abnehmbar.
  • Flaschenrollen: gedichtete doppelreihige Kugellager mit hoher Reserve
  • Lieferung mit gepolsteter Tasche (im Bild 30m Seil, Tasche ca. 35x22x15cm) und Flaschen in eigener Neoprentasche.
  • in Entwicklung: Haltewinkel zur Fixmontage, Schnellmontage auf Zurrschiene, Akuschrauber-Übersetzungsgetriebe,
  • kompaktere Version (andere Basisplatte, Grundgerät ist identisch) mit 0.5t (1t Zug mit 1 kompaktenUmlenkrolle), liegt als Testversion bereits vor, erscheint in Kürze.

*hoher Seilverschleiss bzw. Bruch des Seilmantels ist ein grosses Problem bei Seilzügen, die nur eine einzige Seilklemmrolle zur Mitnahme aufweisen.

 

Lieferumfang:

  • Hooist Kerngerät (mit 5kN Zugkraft) auf 3t-Trägerplatte
  • 2 Flaschen mit je 2 Umlenkrollen + Schäkeln vormontiert, Verbindungsbolzen mit 2 Splinten
  • Ratschenkurbel mit drehbarem Quergriff
  • Abstützgriff mit fixem Quergriff
  • gepolsterte Tasche + Neoprentasche für Flaschen
  • KEIN Seil, bitte extra bestellen! 1 Ende mit Palstek-Knoten, festes Seilauge in Vorbereitung

 

Anwendungsgebiete (Beispiele):

  • Fahrzeugbergung, auch schwere 4x4 im PKW-Format
  • Be- und Entladung von z.B. Anhängern (Baumstämme, Fahrzeuge, Boote)
  • Veranstaltungsbereich, Rigging
  • Forstarbeit: Bäume rücken, Aufladen
  • Baumfällungen: Fallrichtung bestimmen, Sichern, Abseilen von Schnittgut
  • Abspannen von Stahlseilen für z.B. Seilrutschen oder Baumsicherungen, Slackline-Gurten

 

Warum so aufwändig?

Die Technik der Doppelspill-Rillenwalzen (hier zusätzlich mit doppelter Seilklemmung) ermöglicht ein völlig schlupffreies Arbeiten. Dadurch geht keine Energie verloren und das hoch belastete Seil unterliegt keinem Verschleiss. Der Hooist ® ist für den professionellen Bereich (Industrie, Rettung, Bergung) entwickelt, da ist 100% Zuverlässigkeit unerlässlich.
Ebenso ist durch die doppelten, federbelasteten Abdeckkappen ausgeschlossen, dass das Seil unbeabsichtig aus einer Klemmung springt.

Die Flaschenrollen sind alle mit doppelreihig gelagerten und lippengedichteten Lagern ausgeführt, das hat geringste Reibungsverluste zur Folge.
Im Gehäuse werden HighEnd-Gleitlager (faserverstärkte Teflonlager) mit der höchsten verfügbaren Belastbarkeit verwendet. Diese liegt weit über den Spezifikationen um eine maximale Funktionssicherheit zu gewährleisten.

Die Bedienkräfte sind deshalb in Summe äusserst gering. Selbst im Lastbereich deutlich über 1t / 10kN kann man die Kurbel noch mit 2 Fingern betätigen.

Einzigartig ist das fein dosierbare Ablassen der Last. Durch die Mehrfachumschlingung kann man sich den Reibungsbremswert aussuchen und jede Last meist nur mit 2 Fingern ganz entspannt bremsend ablassen. Auch das komplette Entspannen geht einfach und in Sekunden. Die beiden Rillenwalzen nehmen dabei eine hohe Reibungsenergie auf, die Rillen wirken wie Kühlrippen.
 Das Seil kann jederzeit wieder umgewickelt und in die Klemmrollen eingelegt werden.

Das Seilführungsauge (das Seil kann an jeder Stelle eingehängt werden) sorgt dafür, dass das Seil bei plötzlicher Entspannung nicht unkontrolliert herausspringen kann und im Betrieb immer sauber auf die erste Rille trifft.

In Kürze kommt der Hooist ® auch als Kerngerät mit einer anderen Trägerplatte heraus, Zugkraft dann 5kN/10kN (=0.5 / 1t) (optional mit einer einzelnen Umlenkrolle).

 

Hinweis zur Fahrzeugbergung

Klassische Elektro-Bergewinden werden mit Zuglasten im Bereich 4-5t angegeben. Das schaffen diese nur in der untersten Seillage auf der Trommel. D.h., wenn man das Seil nicht komplett abspult, sinkt die Zuglast erheblich.

Der Hooist ® kann bei ca. 20kg Hand"kraft" kontinuierlich ca. 30kN/3t Zug aufbauen, ohne dass sich Seillagen gegeneinander verklemmen können. Damit liegt das leichte Handgerät im Bereich von schweren E-Winden, die zudem meist nur nach vorne ziehen können, wo man häufig aber gar nicht hin will oder kann.
Naheliegend kann man mit dem Hooist ® in alle Richtungen ziehen, z.B. auch seitlich. Und das sowohl am Fahrzeug stehend oder am Ankerpunkt (Baum o.ä.). Der Stützgriff erleichtert die Handhabung und Standposition erheblich sowohl beim Kurbeln als auch Ratschen.

Bezüglich der Auslegung einer Bergewinde kann man als grobe Daumenformel sagen "Fahrzeuggewicht = ca. Zugkraft", wobei in den allermeisten Situationen schon wesentlich weniger Zugkraft ausreicht.

Artikelnummer: 1191
Artikelgewicht‍: 4,00 kg

0

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung: